Leichtdaunenjacken für den Herbst

Lightweight-Daunenjacke – Multitalent der Herbst- und Wintermode

Daunen haben als Material für die funktionale Wintergarderobe eine lange Tradition. Recht jung ist jedoch die Fusion der leichten Federn mit Designideen, die mit dem modischen Casual-Outfit oder der Businesskleidung harmonieren. Bewusst fällt die Füllung etwas sparsamer aus, damit sich die hochwertigen Allrounder auch für kühle Sommerabende oder den Herbst empfehlen.

Light-Daune: Leistungsstarkes und superleichtes Naturmaterial

Verweist das Etikett auf die Verarbeitung von Daunen, halten Sie in der Regel ein hochwertiges Kleidungsstück in den Händen. Denn bei den Flaumfedern sind die Äste strahlenförmig angeordnet und verhaken sich nicht, wodurch sie besonders weich und elastisch sind. Hinter einem Kilogramm verbergen sich abhängig vom Typ zwischen 250.000 und 1 Million Federn. Dieses Detail erklärt nicht nur, dass es um ein hochpreisiges Naturmaterial geht, auf das Marken mit einem gehobenen Qualitätsanspruch setzen. Deutlich wird auch das geringe Gewicht, das bei ungefähr zwei Tausendsteln von einem Gramm pro Feder liegt. Eben diese Leichtigkeit beschert Daunenjacken die geschätzte Bequemlichkeit. Denn die wärmenden Eigenschaften lassen sich wunderbar mit dem Wunsch nach einem unbeschwerten Tragegefühl vereinen.

Die Natur hat diesen Flaum für die Unterfedern hervorgebracht, um sowohl der einwirkenden Kälte als auch Hitze entgegenzuwirken. Dieser Effekt hängt mit der dreidimensionalen Struktur zusammen, durch die besonders effektiv Luft zwischen den Federn eingeschlossen wird und ein isolierendes Polster entsteht. In der Quintessenz wärmt eine Daunenjacke nicht im klassischen Sinne. Sie reguliert vielmehr das Klima durch das Zusammenspiel der Flaumfedern und der naturgegebenen Körpertemperatur.

Lightweight Daunenjacke für Damen von Handstich in dunkelblau                                                  Light-Daunen Jacke für Herren von Parajumpers in bordeaux

Modetrend mit praktischem Plus: Lightweight-Daunenjacke

Vor allem bei der Wintersportausstattung versorgen Sie renommierte Hersteller mit detaillierten Informationen zum Mischverhältnis und zu der sogenannten Bauschkraft. Dabei geht es um das Daunenvolumen, dass mit der Einheit „cuin“ gemessen wird. Würden Sie zu einer Gletschertour aufbrechen, ist ein möglichst hoher Daunenanteil ebenso relevant wie eine Füllkraft von 650 cuin oder mehr. Was für Outdoor-Aktivitäten in frostigen Gefilden begrüßenswert ist, erweist sich für den Alltag aber als ungeeignet. Denn diese leistungsstarken Funktionsjacken für extreme Naturerfahrungen haben nicht nur den Nachteil, dass Sie darin dem berühmt berüchtigten Michelin-Männchen ähneln. Die isolierende Wirkung ist bei den Temperaturen in der City schlichtweg zu viel des Guten und würde den Weg zur Arbeit in einen Saunagang verwandeln. Deshalb waren Daunen trotz der funktionalen Vorteile über einen sehr langen Zeitraum bei der Freizeitmode selten anzutreffen.

Inzwischen hat sich das Blatt gewendet, weil talentierte Designer den Flaum für ihre Kollektionen entdeckt haben. Schließlich spricht nichts dagegen, die winzigen Federn sparsamer zu dosieren und mit modischen Entwürfen zu kombinieren. Seither erobern Lightweight-Daunenjacken die internationalen Laufstege und begeistern mit ihren praktischen Eigenschaften ebenso wie mit ihrem tollen Look. Die meisten Modelle sind so konzipiert, dass sie sich an kühlen Abenden im Spätsommer gleichermaßen bewähren wie bei der Herbstgarderobe oder fürs City-Outfit im Winter. Da sich die Daunen enorm zusammenstauchen lassen und anschließend wieder entfalten, können viele Übergangsjacken mit der Füllung bei wechselhaftem Wetter platzsparend im Shopping-Bag oder Wanderrucksack verstaut werden. So lässt sich leicht nachvollziehen, warum das trendige Multitalent zum Lieblingsstück vieler Frauen und Männer avanciert ist.

Stylische, elegante und sportliche Varianten für den modischen Auftritt im Herbst und Winter

Während die praktischen Vorzüge der angebotenen Leicht-Daunenjacken vergleichbar sind, freuen Sie sich bei dem ästhetischen Design über eine große Bandbreite. Beispielsweise präsentiert die Marke Colmar leichte Herrenjacken mit Daunen, die mit ihrer gelungenen Melange aus Extravaganz, Eleganz und Sportlichkeit überzeugen. Vor allem in Kombination mit legeren Jeans oder mit einer trendbewussten Freizeitmode machen die Daunenjacken eine gute Figur, die teilweise mit starken Farben oder effektvollen Texturen das Interesse auf sich lenken.

Renommierte Labels wie Boss Orange oder Bugatti warten hingegen mit Designideen für Damen und Herren auf, die sowohl mit dem Business-Outfit als auch mit der sportlich eleganten Garderobe nach Feierabend harmonieren. Erzielt wird dieser seriösere Touch unter anderem durch taillierte Schnitte und dezente Farben wie Schwarz oder Beige. Außerdem relativieren ungewöhnliche Steppungen oder Details wie schmuckvolle Schnallen den sportlichen Aspekt der leichten Daunenjacken. Bekannte Hersteller wie Camel und Wellensteyn fokussieren sich auf die hohen funktionalen Ansprüche bei Outdoor-Aktivitäten, ohne dabei das ästhetische Design aus den Augen zu verlieren. Heinz Bauer stellt eine sehr edle Variante vor, bei der sich hochwertiges Nappaleder mit Daunen für den erstklassigen Tragekomfort vereint. So treffen Sie beim Stöbern durch die aktuellen Kollektionen gewiss auf eine trendige Jacke, die Ihrem Kleidungsstil entspricht.

Daunenfreie Alternativen mit vergleichbarer Funktionalität

Die Leicht-Daunenjacke gehört zu den sinnvollen Modetrends, die in jeder Hinsicht das herbstliche Outfit bereichern. Völlig unabhängig davon, welches Modell Ihr Interesse weckt, ist die Passform von Bedeutung. Denn die isolierende Funktionalität entfaltet sich nur, wenn die Jacke nicht zu weit ist und Designelemente wie die Bündchen gut abschließen. So wird die körpereigene Wärme optimal eingefangen, während kühle Winde nicht eindringen können. Wer sich mit tierischen Komponenten bei der Kleidung nicht anfreunden möchte, muss übrigens auf den Trend bei der Herbst- und Wintermode nicht verzichten. Marken wie Napapijri bieten Jacken mit einer neuartigen synthetischen Füllung an, die sich an der natürlichen Struktur und den vorteilhaften Eigenschaften von Daunen orientiert.

 

Sie mögen vielleicht auch